Über unser Büro

Über unser Büro

01

Typisch Die Planstelle

Die Planstelle wurde im Juli 2005 von Liane Ackermann, Monika Berghammer und Christine Schön gegründet, hat ihren Hauptsitz in München und eine Niederlassung in Hamburg.

Wir Gründerinnen kennen uns seit dem Studium der Innenarchitektur und bekennen uns als ’natural born planners‘. In diesem Sinne ist unser Team Jahr für Jahr kontinuierlich gewachsen. Uns alle verbindet die große Leidenschaft für gute Räume.

Wir sind Spezialisten für alle Anforderungen, die sich um das Thema Arbeitswelt und Büro der Zukunft stellen und finden individuelle Antworten für unsere Auftraggeber. Wichtig ist uns, dass jede Aufgabe professionell und umfassend im Sinne des Bauherren gelöst wird.

Wir freuen uns sehr, dass Danilo Kraut seit Oktober 2016 die Geschäftsleitung vervollständigt.

 

1

02

Das bieten wir:

%

Innenarchitektur

%

Büroraumplanung

%

Due Diligence

Die Geschäftsführer

Monika Berghammer
Dipl. Ing (FH) Innenarchitektin

Danilo Kraut
Account Manager

Liane Ackermann
Dipl. Ing (FH) Innenarchitektin

Christine Schön
Dipl. Ing (FH) Innenarchitektin

04

Kundenstimmen

V. Weidinger / Bayerische Hausbau

„Hiermit möchten wir uns bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern ganz herzlich für die angenehme und sehr professionelle Zusammenarbeit bedanken.
Die von Ihnen nach den Vorgaben unserer Mietinteressenten gefertigten Mieterplanungen für freie Flächen in unseren Neubau – und Bestandsobjekten ermöglichen uns gezielt auf die Wünsche unserer Interessenten einzugehen und individuell in die Vertragsverhandlungen einzusteigen.
Die schnelle und gezielte Umsetzung unserer Anfragen, die optische Aufbereitung der Planungen und die – wenn notwendig – persönliche Betreuung unserer Kunden ermöglicht es uns, die Vermietung unsrer freien Flächen schnell und reibungslos abzuwickeln.“

Bayerische Hausbau

D. Schacherl / Bayerischer Rundfunk

„Ich möchte mich für die ausgesprochen kooperative und aufgeschlossene Zusammenarbeit ausdrücklich bedanken. Dass die Verwirklichung des Projekts Kantine Bayerischer Rundfunk Freimann im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen gelungen ist, war im Hinblick auf die Beteiligung einer großen Zahl Beteiligter und verschiedenster Interessengruppen eine enorme Leistung, an der „Die Planstelle“ den wesentlichen Anteil hatte. Die Koordinierung der teils gegensätzlichen Interessen von Bauherr, Nutzern, Personalrat, Kantinenbetreiber, Fachingenieuren und öffentlichen Stellen sowie das Zusammenführen und Umsetzen der Wünsche und Vorgaben war eine organisatorische und planerische Leistung auf höchstem Niveau. Dafür nochmals meine Anerkennung.“

Bayerischer Rundfunk

M. Gilg / BMW Group

„Gerne darf ich Ihnen auf diesem Weg für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren unseren Dank und unsere Anerkennung aussprechen. Ihre konstruktive und stets lösungsorientierte Herangehensweise an die verschiedensten Projekte – exemplarisch sei hier die Gestaltung der Casinos am Standort München genannt – hat auch in schwierigen Entscheidungsprozessen immer zum Erfolg geführt. Ebenso bemerkenswert finden wir Ihre Bereitschaft uns auch in ungewöhnlichen Themen – Dekoration Museumscafé, M1 – zu unterstützen und nachhaltige Lösungen zu schaffen, die alle Beteiligten begeistern und beeindrucken. Dass dabei von Ihnen dargestellte Kosten im Rahmen bleiben und Sie sich auch stets an terminliche Vereinbarungen halten ist für uns ein weiterer Garant in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Team.“

BMW Group

O. Magerfleisch / Alcatel Lucent

„Die Projektarbeit mit ihnen war sehr erfolgreich. In der Planungsphase haben sie sich durch große Aufmerksamkeit bezüglich unserer Wünsche und Rahmenbedingungen (Kosten, Termine) ausgezeichnet. Sie haben mit sehr viel Kreativität eine Lösung aufgezeigt, die unsere Vorgaben berücksichtigte, aber erst durch ihre innovative Kraft das Ergebnis perfektionierte. Dinge an die wir weder dachten, noch uns vorstellen konnten, wurden durch sie in das Projekt eingebracht und so umgesetzt, dass wir und unsere Gäste mit der Gesamtgestaltung sehr zufrieden sind.
Die Arbeitsatmosphäre mit ihnen war durchweg sehr positiv und von großer Zielorientierung ihrerseits geprägt. Sowohl ihre Termintreue als auch ihr Kostenmanagement war exzellent.“
Alcatel Lucent

M. ROEsch / E.ON

„Ihre visionären Ideen und zukunftsweisenden Konzeptionen bei der Planung und Umsetzung haben das Projekt SX-Räume für die E.ON in München zu einen großen Erfolg geführt. In der entstandenen Atmosphäre liegt eine Aufbruchsstimmung, die den Mitarbeitern sichtlich gut tut! Dies weckte Begehrlichkeiten und hat bei uns bereits Nachahmer gefunden. Wir freuen uns schon jetzt darauf, weitere innovative Arbeitsflächen gemeinsam mit Ihnen und der Planstelle zu schaffen.“

E.ON

G. Plester / E.ON

„Die innovative Gestaltung der Referenz-Meeting Räume im neuen EON Headquarter Essen wird von allen Mitarbeitern sehr gut angenommen. Sowohl das Farbkonzept als auch die moderne Audio und Videotechnik reflektieren die „Start Up“ Vision des E.ON Konzerns. Die visionären Meeting Räume stehen als ein Zeichen der neuen Aufbruchsstimmung. Vielen Dank Ihnen und Ihrem Team für diese überzeugende Arbeit, die sicher für viele E.ON Flächen Vorbildfunktion hat.“

E.ON

M. Frey / Zielpuls GmbH

„Wir danken Ihnen für die erfolgreiche Umsetzung unseres Projekts „Zielpuls-Campus“.

Durch Ihr stets hohes Engagement in jeder Projektphase und Ihre innovativen Ideen konnten wir für unsere Berater ein modernes, inspirierendes Arbeitsumfeld schaffen. Mit Ihrer Flexibilität, Kreativität und Fachkompetenz haben Sie sich auch über das Projekt hinaus um uns gekümmert, waren offen für jegliche Anmerkungen und Fragen und haben somit unser NuOffice 2.0 zum Erfolg geführt.

Wir danken Ihnen herzlich für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf zukünftige Projekte mit der Planstelle.“

Zielpuls GmbH

R. Bügler / Münchener Rückversicherungs Gesellschaft

„Wir bedanken uns herzlich für die erstklassige Zusammenarbeit während der Planung und Umsetzung unseres Innovation Labs. Ihre innovativen Ideen und flexibel gestaltbaren Raumkonzepte unterstreichen die Anforderungen an eine innovative Arbeitsumgebung und haben THE LAB der Munich Re am Münchener Ostbahnhof zu einem wahren Erfolg gemacht. Was uns besonders gut gefallen hat, war das Engagement und das ausgesprochene Auge für Details. Während der gesamten Projektphase haben wir die Zusammenarbeit genossen und diese stets als sehr verlässlich und vertrauensvoll empfunden. Das größte Lob, das wir jedoch an dieser Stelle aussprechen können, zeigt sich an unseren Kunden und Mitarbeitern. Tag für Tag erkennen wir, wie wohl sich unsere Mitarbeiter hier fühlen und welches Interesse unsere Kunden an dem Innovation Lab zeigen. Dafür herzlichen Dank.“

Munich Re