Schlagwort: Innenarchitektur

Materialize me

Der Drang, Oberflächen beim Betreten eines Raumes zu erspüren, ist angeblich ein Erkennungsmerkmal für Innenarchitekten. Ob dieses Klischee zutreffend ist, sei dahingestellt, der Tastsinn ist jedenfalls ein wichtiger Faktor für die Raumwahrnehmung und Texturen und Oberflächen gehören, im Spiel mit Farbe und Licht, ohne Frage zu den Kernkompetenzen eines Innenarchitekten. Wie sich eine zunehmende Digitalisierung […]

read more

Frohe Feiertage!

Liebe Freunde der Planstelle, alles ist in stetem Wandel… und wir versenden dieses Jahr unsere Weihnachtspost erstmals digital. Diese Entscheidung fiel uns, als bekennende Fangemeinde des haptischen Erlebens, nicht leicht. In dieser Zeit, ist die virtuelle Post das naheliegendste Medium, für die, durch die aktuelle Lage bedingte, asynchrone Arbeitsweise einiger unserer Adressaten. Für das vertrauensvolle […]

read more

Analoge Inspirationsquelle – Wanderbuch „Memories“

Mit einem Rückblick begannen wir das neue Jahr auf unserem Blog. Unsere These war, dass durch die digitale Vernetzung unter anderem haptische Erfahrungen weniger werden. Und mit dieser Auffassung sind wir bei weitem nicht alleine. Eine schöne Idee zu diesem Thema „ Analoge Inspiration in digitalen Zeiten“ hatte der AIT ArchitekturSalon. Unter dem Titel „ […]

read more

Frohe Weihnachten – mit und ohne Büro!

Ein kleiner Blick zurück ins Jahr verrät: Mit Mobilarbeit und der Distanz als Konzept für Gesundheitsschutz hat sich der Blick aufs Büro erneut geändert. Die sich mit den neuen Arbeitswelten abzeichnende Tendenz hin zum Fokus auf Kollaboration- und Austauschflächen könnte sich also durch die Pandemie verstärken. Weiten sich die möglichen Arbeitsorte über das Büro weiter […]

read more

Der Forschung Raum geben

Arbeitsweisen sind völlig unterschiedlich – der Raum sollte demnach auf den individuellen Workflow reagieren und diesen optimal fördern. Wie die perfekt abgestimmte Arbeitsumgebung für das Forschungsinstitut Fortiss aussieht, kann man nicht nur auf unserer Homepage nachvollziehen, sondern auch in der aktuellen Ausgabe der AIT nachlesen. Neben Freiraum und offenen Flächen spielen gerade auch Rückzugsräume für […]

read more

Gut geleitet…

…ist halb gewonnen?! Vor allem im Bereich New Work mit flexibler Arbeitsplatzzuteilung stellt sich schnell die Frage: Wie finde ich meine Kollegen, meine Homebase und wie werde ich von externen Gästen gefunden ? Auch außerhalb der Arbeitswelt ist die Orientierung im Gebäude ein wichtiger, nicht zu unterschätzender Faktor für den erfolgreichen Gebäudebetrieb, der bei der […]

read more

Die Planstelle goes Houzz

Vernetzen leicht gemacht – wie schön ab jetzt Teil der Online-Community Houzz, einer Plattform für Architektur und Innenarchitektur, zu sein! Neben aktuellen Bildern können Sie hier auch mittels Highlight-Video einen Eindruck zu unseren vielseitigen Projekten erhaschen. Schauen Sie vorbei! Und natürlich würden wir uns auch über Ihre Bewertung freuen. https://www.houzz.de/experten/innenarchitekten/die-planstelle-gmbh-pfvwde-pf~1672512698

read more

Steelcase Roundtable – Ein verändertes Bewusstsein für das Büro

Was für eine schöne Idee von Steelcase, uns zusammenzubringen und diskutieren zu lassen. Als die Anfrage kam, konnten wir uns nicht vorstellen, in welch verändertem Bewusstsein das aktuelle Leben bereits nach einer kurzen Diskussion wahrnehmbar ist. Das macht ganz deutlich, dass sich alles bewusste Sein verändert, nicht nur das im Büro oder fürs Büro. Covid-19 […]

read more

Ein neues Headquarter in Bewegung

Immer mehr Hersteller folgen dem Trend der neuen Arbeitswelten und erschaffen dabei Möbel die sinnvolle Lösungen für flexible und multifunktionale Räume liefern. Darüber freuen wir uns und setzen diese gerne überlegt ein. Dies kann man in der neuen Publikation von Ophelis „ Alles in Bewegung – Agile Organisation“ nachvollziehen. Hier wurden wir als Referenz mit […]

read more

Wellbeing im Büro !

Als wir von AP35 gefragt wurden, ob wir bei einer Veranstaltung was zum Thema `Arbeiten und Wohnen` sagen möchten, mussten wir länger darüber nachdenken. Einige Tage später, wurde das Thema der Architekturgespräche folgendermaßen betitelt: `Wellbeing Wohlfühlen- Arbeiten und Wohnen`  und dann war für uns klar, dass wir dazu viel zu sagen haben. In der Beschäftigung […]

read more
1 2